Schwarz-weiß

S/W Fotos anzuschauen ist immer eine besondere Freude. S/W hat einen künstlerischen Anspruch.

Im November 2014 bin ich auf Facebook aufgefordert worden an einer S/W challenge teilzunehmen. Eine schöne Abwechslung und doch eine Herausforderung. Ich habe mein Archiv geöffnet und mir S/W Negative angesehen. Da gibt es ja einiges zu finden. Die ausgewählten Negative habe ich professionell scannen lassen und dann an 5 Tagen hintereinander auf Facebook veröffentlicht. Der Bassist ist eine freie Arbeit, die anderen Motive sind alle in Zusammenarbeit mit dem Magazin PAGE in den Jahren 1989 – 1991 entstanden.

Gerard Unger, ein niederländische Graphik Designer und Professor für Typographie.

Kurt Weidemann, Graphik Designer, Typograph und Professor für „Information und Grafische Praxis“ in Stuttgart.

Frank und Lara. Ein Titelbild für die PAGE. Und Peter Lustig, Moderator der beliebten Kindersendung „Löwenzahn“ (1981 – 2005) – Bildung aus dem Bauwagen. Alle diese Fotos habe ich analog, mit der Mittelformat Kamera „Hasselblad“ im 6×6 Format fotografiert.

Die gezeigten Musikinstrumente sind in einer Auftragsarbeit für Montblanc Deutschland GmbH fotografiert. Aufwendige Studioaufnahmen. Pro Instrument habe ich bis zu 10 Stunden an einer Aufnahme gearbeitet. Die Instrumente habe ich allesamt ausgeliehen. Die Harfe wurde von ihrer Spielerin bei Schnee und Eis geliefert. Sie spielte uns bei Anlieferung und bei der Abholung je ca. 30 Minuten im Studio etwas vor.

Auch die traditionellen Handwerker habe ich als Auftragsarbeit für Montblanc Deutschland GmbH erstellt.

Die 3 Künstler Tita de Régo Silva, Charles Kissing und Silvia Göpel wurden redaktionell veröffentlicht.